Überraschende Verwendungszwecke: Ihr Telefon bietet ein hervorragendes AR-Maßband

0 Shares

Unsere Telefone haben sich über einen einfachen Taschencomputer hinaus entwickelt. Sie ähneln eher Schweizer Taschenmessern und eröffnen Möglichkeiten, die bisher als Sci-Fi-Material galten. Dank des jüngsten Vorstoßes in die Augmented Reality steht mobilen Benutzern eine neue Welt von Tools zur Verfügung.

Mit dem ARKit von Apple und dem ARCore von Google können Android- und iOS-Benutzer jetzt Augmented Reality (AR) genießen und die reale Welt um sie herum mit Software erweitern. Während diese Technologie noch in den Kinderschuhen steckt, sehen wir bereits einige praktische Anwendungen. Eine solche Implementierung ist ein überraschend genaues Maßband.

Schritt 1: Überprüfen Sie, ob Ihr Gerät ARKit- oder ARCore-kompatibel ist

Derzeit gibt es zwei Softwaretools, mit denen Android- und iOS-Entwickler AR-Apps erstellen können. Apples SDK heißt ARKit, während Googles Version ARCore heißt. Beide sind auf Hardware und Software angewiesen, um ordnungsgemäß zu funktionieren, was zu einer begrenzten Anzahl unterstützter Geräte führt.

Um die ARKit-Funktionen auf einem iPhone nutzen zu können, benötigen Sie eines der folgenden Modelle:

iPhone SE iPhone 6s iPhone 6s Plus iPhone 7 iPhone 7 Plus iPhone 8 iPhone 8 Plus iPhone X.

Um ARCore auf einem Android-Telefon verwenden zu können, benötigen Sie eines der folgenden Modelle:

Asus ZenFone AR Asus ZenFone Ares Google Pixel Google Pixel XL Google Pixel 2 Google Pixel 2 XL Huawei P20 Moto Z2 Force OnePlus 5 Samsung Galaxy A5 Samsung Galaxy A8 Samsung Galaxy S8 + Samsung Galaxy S7 Samsung Galaxy S7 Edge Samsung Galaxy S8 Samsung Galaxy S8 + Samsung Galaxy Note 8

Hinweis: OnePlus 5T, Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 + unterstützen ARCore derzeit nicht, werden jedoch in einer kommenden Version verfügbar sein.

Schritt 2: Laden Sie Air Measure herunter

Besuchen Sie entweder den App Store (iOS) oder den Play Store (Android) und laden Sie die App Air Measure herunter. Sie sehen die App nicht, wenn Sie sich derzeit auf einem nicht unterstützten Gerät befinden.

Laden Sie AirMeasure – AR Tape & Ruler: iOS | herunter Android

Überraschende Verwendungszwecke: Ihr Telefon bietet ein hervorragendes AR-Maßband

Schritt 3: Kalibrieren Sie die App

Öffnen Sie anschließend die App und Sie werden nach dem Zugriff auf Ihre Kamera gefragt. Erteilen Sie diese Erlaubnis und richten Sie die Kamera auf den Boden, damit sich die App orientieren kann. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Telefon für diesen Teil ruhig halten. Nach einer kurzen Zeit der Initialisierung bietet Ihnen die iOS AirMeasure-App ein Tutorial zur Verwendung. Die Android-Version wird direkt in die Dinge springen.

Überraschende Anwendungen: Ihr Telefon bietet ein hervorragendes AR-Maßband
Überraschende Verwendungszwecke: Ihr Telefon bietet ein hervorragendes AR-Maßband

Wenn Sie diese App in Zukunft verwenden, müssen Sie sie möglicherweise erneut kalibrieren. Wenn der Kreis in der Mitte des Bildschirms rot ist, bewegen Sie Ihr Telefon langsam, damit es die Umgebung scannen kann. Sobald es erneut kalibriert ist, wird der Kreis grün und zeigt an, dass Sie zum Messen bereit sind.

Überraschende Verwendungszwecke: Ihr Telefon bietet ein hervorragendes AR-Maßband
Überraschende Verwendungszwecke: Ihr Telefon bietet ein hervorragendes AR-Maßband

(1) Kalibrieren der App. (2) Grüner Kreis zeigt an, dass die App messbereit ist.

Schritt 4: Starten Sie die Messung von Objekten

Zum Messen richten Sie den Kreis auf den Rand, von dem aus Sie die Messung starten möchten, und wählen dann den weißen Pfeil im blauen Hintergrund darunter aus. Dadurch wird das Maßband (iOS) oder eine blau-grüne Linie (Android) angezeigt, die Sie durch Bewegen Ihres Telefons steuern können. Wenn Sie die Endkante erreicht haben, wählen Sie den weißen Pfeil erneut aus, um den Abstand zwischen den beiden Punkten zu messen.

Überraschende Verwendungszwecke: Ihr Telefon bietet ein hervorragendes AR-Maßband
Überraschende Verwendungszwecke: Ihr Telefon bietet ein hervorragendes AR-Maßband

Ein Objekt messen.

Sobald Sie Ihr erstes Liniensegment hinzugefügt haben, können Sie ein anderes messen, indem Sie denselben Vorgang wiederholen. Sie können gemessene Liniensegmente auch löschen, indem Sie auf das Papierkorbsymbol in der unteren rechten Ecke des Bildschirms tippen.

Die iOS-Version dieser App bietet etwas mehr Funktionen als das Android-Gegenstück. Daher gibt es einige andere Einstellungen, mit denen Sie herumspielen können, z. B. einen Messverlauf und eine Schaltfläche “Extras”, die Funktionen wie Oberflächenmessung und ein virtuelles Bild enthält -hängendes Werkzeug.

Überraschende Verwendungszwecke: Ihr Telefon bietet ein hervorragendes AR-Maßband
Überraschende Verwendungszwecke: Ihr Telefon bietet ein hervorragendes AR-Maßband

(1) Löschen einer Messung. (2) Das Menü “Extras” unter iOS.

Es scheint, dass unsere Telefone niemals aufhören werden, sich weiterzuentwickeln. Da sich die Hardware weiter verbessert, werden Entwickler weiterhin neue Apps erstellen, die die Tools ersetzen, die wir immer kannten. Schließlich werden wir für die meisten Lebensbedürfnisse nichts mehr als unser Smartphone benötigen. Was halten Sie vom AR-Maßband? Finden Sie es hilfreicher als das eigentliche Tool? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Verpassen Sie nicht: So verwandeln Sie Ihr Telefon mit wenigen Haushaltsgegenständen in eine Boombox

Halten Sie Ihre Verbindung ohne monatliche Rechnung sicher. Holen Sie sich ein lebenslanges Abonnement für VPN Unlimited für alle Ihre Geräte mit einem einmaligen Kauf im neuen Gadget Hacks Shop und sehen Sie sich Hulu oder Netflix ohne regionale Einschränkungen an, erhöhen Sie die Sicherheit beim Surfen in öffentlichen Netzwerken und vieles mehr.

Jetzt kaufen (80% Rabatt)>

Weitere lohnende Angebote zum Auschecken:

0 Shares