Signal 101: Deaktivieren von Lesebestätigungen, damit die Benutzer nicht erkennen können, wann Sie ihre Nachrichten gesehen haben

0 Shares

Nachdem Signal viele Anfragen für die Funktion erhalten hatte, führte es im vergangenen Jahr Lesebestätigungen für seine mobilen Apps ein. Einige Benutzer mögen jedoch nicht die Idee, dass andere Leute wissen, wann sie Nachrichten gelesen haben. Glücklicherweise können Sie mit Signal diese Funktion deaktivieren und ein wenig Privatsphäre zurückgewinnen.

Lesebestätigungen sind Indikatoren, die den Absender informieren, wenn seine Nachricht gelesen wurde. Entweder mithilfe von Symbolen oder Text wird neben der Nachricht ein Zeichen dafür angezeigt, dass die andere Partei sie gesehen hat. Dies hat zwar seine Vorteile, kann aber auch zu unerwünschten Konsequenzen führen. Beispielsweise können Lesebestätigungen zu Kämpfen zwischen bedeutenden anderen führen, die sich über ignorierte Nachrichten ärgern. Glücklicherweise erhält kein Absender diese Bestätigung, solange Sie sie deaktivieren.

Schritt 1: Lesebestätigungen deaktivieren

Navigieren Sie bei geöffnetem Signal zum Einstellungsmenü der App, indem Sie das Zahnradsymbol in der oberen linken Ecke des Displays (iOS) oder die drei vertikalen Punkte in der oberen rechten Ecke (Android) auswählen. Wählen Sie “Datenschutz” und suchen Sie die Option “Belege lesen” am Ende der Liste. Wählen Sie diese Option aus, um den Umschalter zu deaktivieren.

Signal 101: Deaktivieren von Lesebestätigungen, damit die Benutzer nicht erkennen können, wann Sie ihre Nachrichten gesehen haben
Signal 101: Deaktivieren von Lesebestätigungen, damit die Benutzer nicht erkennen können, wann Sie ihre Nachrichten gesehen haben

Schritt 2: Überprüfen Sie, ob Lesebestätigungen nicht mehr verfügbar sind

Senden Sie bei geöffneter Konversationsseite normal eine Nachricht. Bei deaktivierten Lesebestätigungen sollten Sie nur eine Benachrichtigung erhalten, dass die Nachricht erfolgreich von den Servern von Signal empfangen und erfolgreich an den Empfänger übermittelt wurde. Jedes Betriebssystem zeigt diese Informationen unterschiedlich an.

Auf einem Android-Gerät sehen Sie immer noch zwei graue Häkchen an derselben Stelle, an der sich die Lesebestätigungen befinden würden (die zuvor blau waren). Die erste Prüfung bedeutet, dass die Nachricht vom Signalserver empfangen wurde, und die zweite symbolisiert, dass die Nachricht an den Benutzer übermittelt wurde.

Wenn unter iOS Lesebestätigungen ordnungsgemäß deaktiviert wurden, wird entweder “Gesendet” oder “Geliefert” an derselben Stelle angezeigt, an der sich die Lesebestätigungen befunden hätten (zuvor eine Nachricht mit der Aufschrift “Lesen”). “Gesendet” bedeutet, dass der Server von Signal Ihre Nachricht empfangen hat, während “Übermittelt” bedeutet, dass die Nachricht erfolgreich an den Benutzer gesendet wurde.

Signal 101: Deaktivieren von Lesebestätigungen, damit die Benutzer nicht erkennen können, wann Sie ihre Nachrichten gesehen haben
Signal 101: Deaktivieren von Lesebestätigungen, damit die Benutzer nicht erkennen können, wann Sie ihre Nachrichten gesehen haben

(1) Lesebestätigungen aktiviert, (2) Lesebestätigungen deaktiviert

Wenn die Lesebestätigungen deaktiviert sind, wird der Datenschutz an den Absender zurückgegeben. Söhne und Töchter können ihre Eltern wieder belügen, weil sie diese SMS-Anfrage zum Löschen des Mülls nicht erhalten haben, denn wer weiß, ob sie ihn lesen. Was denken Sie über Lesebestätigungen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Verpassen Sie nicht: So senden Sie verschwindende Nachrichten mithilfe des Signals

Halten Sie Ihre Verbindung ohne monatliche Rechnung sicher. Holen Sie sich ein lebenslanges Abonnement für VPN Unlimited für alle Ihre Geräte mit einem einmaligen Kauf im neuen Gadget Hacks Shop und sehen Sie sich Hulu oder Netflix ohne regionale Einschränkungen an, erhöhen Sie die Sicherheit beim Surfen in öffentlichen Netzwerken und vieles mehr.

Jetzt kaufen (80% Rabatt)>

Weitere lohnende Angebote zum Auschecken:

0 Shares