Pete Lau, CEO von OnePlus, bestätigt, dass Anfang nächsten Jahres eine Smartwatch auf den Markt kommt

0 Shares

Erst letzte Woche gab OnePlus-CEO Pete Lau in einem Interview bekannt, dass das Unternehmen an einer Smartwatch arbeitet. Die Enthüllung war die erste solide Information über die Smartwatch-Ambitionen von OnePlus, aber bisher wurden Details über seine Ankunft unter Verschluss gehalten. Jetzt hat der OnePlus-Chef dies bestätigt Die erste Smartwatch des Unternehmens kommt Anfang nächsten Jahres an. Ein konkretes Datum wurde noch nicht bekannt gegeben, aber es scheint, dass die OnePlus-Smartwatch möglicherweise zusammen mit der OnePlus 9-Familie ankommt, wenn der Release-Zyklus für Smartphones des Unternehmens noch nicht abgeschlossen ist.

Der Name ist Watch … OnePlus Watch!

„Viele von Ihnen sagten, Sie wollten eine Uhr, und wie Sie vielleicht am Wochenende gehört haben, machen wir eine, die Anfang nächsten Jahres veröffentlicht werden soll. Wünsche werden wahr “, twitterte Lau. Bereits im September wurde berichtet, dass die OnePlus-Uhr über ein kreisförmiges Zifferblatt verfügen wird, was einem von OnePlus geteilten Designschema entspricht, das skizziert wurde, als das Unternehmen 2015 mit der Arbeit an seinem Smartwatch-Projekt begann. Es ist hier erwähnenswert dass ein Großteil der auf Wear OS basierenden Smartwatches ein kreisförmiges Zifferblattdesign aufweist, mit einer Ausnahme, nämlich der Oppo Watch.

Jetzt, OnePlus hat ursprünglich die Stecker seines Smartwatch-Projekts gezogen, weil das Unternehmen der Meinung war, dass Wear OS nicht ausgereift genug ist um eine Benutzererfahrung zu bieten, die den OnePlus-Standards entspricht. „Wear OS hat definitiv Raum für Verbesserungen. Wir versuchen, mit Google zusammenzuarbeiten, um die Konnektivität zwischen dem Wear OS-Ökosystem, Android TV und Android-Smartphones zu verbessern und diese Fähigkeit für eine bessere Interoperabilität der Geräte in allen Ökosystemen zu schaffen “, wurde Lau zitiert InputMag.

Kreiszifferblatt und Wear OS

Vor über einem Monat wurde eine tragbare Uhr von OnePlus von der Infocomm Media Development Authority (IMDA) in Singapur zertifiziert. Es bleibt abzuwarten, in welche Richtung OnePlus in Bezug auf seine Herangehensweise an Smartwatch-Software geht – wird es Wear OS in seinem Standard-Avatar ausführen und ob es gehäutet wird und das gleiche Maß an Anpassungsmöglichkeiten bietet wie das Android-basierte Oxygen OS-Skin.

0 Shares