Gewusst wie: Verwandeln Sie Ihr Smartphone in ein 175X-Digitalmikroskop für unglaubliche Makrofotos

0 Shares

Wenn Sie sich für Fotografie interessieren, kennen Sie wahrscheinlich die unzähligen Möglichkeiten, wie Sie Makros mit Ihrem Smartphone aufnehmen können. Die eingebaute Kamera Ihres Telefons macht möglicherweise keine großartigen Bilder aus der Nähe, aber Sie können sie so ändern, dass sie von einer Lupe bis zu einem Wassertropfen reicht. Diese Arten von DIY-Makroobjektiven können jedoch nur so nahe kommen.

Möchte Ja wirklich Kommen Sie Ihrem Motiv ganz nah, damit Sie erstaunliche Bilder wie diese aufnehmen können?

Bilder über instruables.com

Für etwa zehn Dollar können Sie einen Ständer bauen, um Ihr iPhone oder Android in ein digitales Mikroskop zu verwandeln, das eine Vergrößerung von bis zu 175x erreichen kann. Es ist sogar leistungsstark genug, um in einem Labor zu arbeiten, Zellen zu beobachten, mikroskopische Aufnahmen zu machen und super detaillierte Makrofotos aufzunehmen.

So verwandeln Sie Ihr Smartphone in ein 175X-Digitalmikroskop für unglaubliche Makrofotos

Bild über instruables.com

Der Instructables-Benutzer Yoshinok baute diesen digitalen Mikroskopständer aus einer Sperrholzbasis, einigen Plexiglasstücken, einer Laserpointer-Fokuslinse und einigen grundlegenden Hardwarekomponenten (Muttern, Schrauben usw.).

Die Montage ist ziemlich unkompliziert und sollte nicht viel länger als 20 bis 30 Minuten dauern. Yoshinok nahm den Laserpointer auseinander, um das Objektiv zu extrahieren, und befestigte es mit einer Haarnadel und einem Stück Klebeband an der Kamera des Telefons.

So verwandeln Sie Ihr Smartphone in ein 175X-Digitalmikroskop für unglaubliche Makrofotos

Bild über instruables.com

Alternativ könnten Sie wahrscheinlich ein Objektiv von einer Einwegkamera, einem alten DVD-Laufwerk oder einem Türbetrachter verwenden. Und wenn Sie keine Haarnadeln haben, können Sie versuchen, das Objektiv in Ihrem Gehäuse einzuklemmen oder es einfach mit Sugru zu befestigen. Weitere Tipps finden Sie hier.

Der Rest des Aufbaus besteht aus dem Zusammensetzen des Ständers und dem Bohren von Löchern im Plexiglas für die Linse und die Lichtquelle. Schauen Sie sich das Video an, um zu sehen, wie es gemacht wird (das eigentliche Tutorial beginnt um 1:35 Uhr).

Weitere Informationen und schrittweise Fotos des Vorgangs finden Sie unter Yoshinoks Tutorial. Sie finden auch einige weitere Beispiele für die unglaublichen Makrofotos, die er mit dem Setup aufgenommen hat. Wenn Sie eines für sich selbst erstellen, laden Sie unbedingt Ihre eigenen Bilder in den Kommentaren unten hoch und teilen Sie uns Änderungen am Konzept mit.

Halten Sie Ihre Verbindung ohne monatliche Rechnung sicher. Holen Sie sich ein lebenslanges Abonnement für VPN Unlimited für alle Ihre Geräte mit einem einmaligen Kauf im neuen Gadget Hacks Shop und sehen Sie sich Hulu oder Netflix ohne regionale Einschränkungen an, erhöhen Sie die Sicherheit beim Surfen in öffentlichen Netzwerken und vieles mehr.

Jetzt kaufen (80% Rabatt)>

Weitere lohnende Angebote zum Auschecken:

0 Shares