Gewusst wie: Fügen Sie Uber eine Bestätigung in zwei Schritten hinzu, um die allgemeine Kontosicherheit zu verbessern

0 Shares
So fügen Sie Uber eine Bestätigung in zwei Schritten hinzu, um die allgemeine Kontosicherheit zu verbessern

Wenn Sie jemals eine E-Mail von einer skizzenhaften Adresse erhalten haben, die angeblich Uber ist und Sie auffordert, sich mit Ihren Anmeldeinformationen anzumelden, sind Sie möglicherweise ein Phishing-Ziel. Hacker verwenden eine gefälschte Anmeldeseite von echt aussehenden Domains, um Sie dazu zu bringen, Ihre Kontoinformationen preiszugeben. Obwohl dies in der Vergangenheit ein Problem war, erschwert Uber es Cyberdieben durch die Hinzufügung einer zweistufigen Überprüfung.

Die zweistufige Überprüfung (2SV), auch als zweistufige Authentifizierung bezeichnet, unterscheidet sich geringfügig von der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA), beide schützen jedoch vor unbefugtem Zugriff auf ein Konto. Die Begriffe werden in der Regel synonym verwendet, und Uber nennt die Implementierung 2SV (obwohl sie eher 2FA ähnelt). Dies ist etwas weniger sicher, aber dennoch erforderlich, um jeden zu besiegen, der versucht, in Ihr Konto zu gelangen, um Chaos zu verursachen.

Für 2FA werden zwei verschiedene Arten von Faktoren benötigt: eine Kombination aus etwas, das Sie kennen (Passwort), etwas, das Sie sind (Biometrie), und etwas, das Sie haben (ein vertrauenswürdiges Gerät). Für 2SV sind jedoch nur zwei erforderlich, und es müssen keine unterschiedlichen Faktoren sein. In der Uber-App ist dies Ihr Passwort und ein einmaliger Bestätigungscode, der entweder von einem SMS-Text oder einer Sicherheits-App eines Drittanbieters empfangen wird. Das Passwort ist das etwas, das du weißt Faktor, während die SMS oder Authentifizierungs-App berücksichtigt werden kann etwas was du hast Da Sie Ihr Telefon benötigen, machen Sie technisch diese 2FA, nicht 2SV.

Obwohl 2FA und 2SV dazu beitragen, Ihr Konto vor Hackern zu schützen, ist es bei Verbrauchern nicht sehr beliebt, da es als Kopfschmerz oder ein anderes Hindernis für die einfache Anmeldung angesehen wird. Sicher, Bequemlichkeit ist nett, sollte aber immer in den Hintergrund gedrängt werden wenn es um Sicherheit geht. Wenn für Ihr Uber-Konto keine Bestätigung in zwei Schritten aktiviert ist, können Sie dies wie folgt einrichten.

Schritt 1: Aktivieren Sie die Bestätigung in zwei Schritten

Um die Bestätigung in zwei Schritten zu aktivieren, öffnen Sie die Uber-App auf Ihrem iPhone oder Android-Telefon und tippen Sie oben links auf das Drei-Strich-Symbol. Gehen Sie in Ihre “Einstellungen”, scrollen Sie nach unten und tippen Sie unten auf “Sicherheit”.

Jetzt ist es Zeit, 2SV einzuschalten: Tippen Sie auf “Bestätigung in zwei Schritten”, klicken Sie auf “Jetzt einrichten” und geben Sie Ihr Passwort ein. Auf der nächsten Seite werden Sie gefragt, wie Sie Ihre Bestätigungscodes erhalten möchten, wenn Sie sich bei Uber anmelden: entweder “Textnachricht” oder “Sicherheits-App”. Wenn Sie mit SMS arbeiten möchten, fahren Sie mit Schritt 2 fort. Wenn Sie eine Sicherheits-App wie Authy, Google Authenticator oder Duo Mobile verwenden möchten, fahren Sie mit Schritt 3 fort.

Schritt 2: Verwenden Sie Bestätigungscodes per SMS

Wenn Sie “Textnachricht” ausgewählt haben, werden Ihre Bestätigungscodes von nun an per SMS an Ihre Telefonnummer gesendet. Klicken Sie auf “Weiter” und Uber überprüft Ihre Telefonnummer, indem er Ihnen einen vierstelligen Zahlencode an Ihre Nummer sendet. Wenn Sie es erhalten, geben Sie es in das Zahlenfeld ein und klicken Sie auf “Senden”.

So fügen Sie Uber eine Bestätigung in zwei Schritten hinzu, um die allgemeine Kontosicherheit zu verbessern
So fügen Sie Uber eine Bestätigung in zwei Schritten hinzu, um die allgemeine Kontosicherheit zu verbessern

Auf der nächsten Seite sehen Sie eine Reihe von Sicherungscodes (um genau zu sein acht), die Sie anstelle eines SMS-Codes verwenden können, wenn Ihr Telefon verloren geht oder Ihre Nummer nicht funktioniert und Sie versuchen, sich anzumelden in Ihr Uber-Konto.

Machen Sie einen Screenshot dieser Codes und bewahren Sie sie an einem sicheren, aber für Sie zugänglichen Ort auf, z. B. in einem Schließfach oder senden Sie sie sich selbst per E-Mail. Besser noch, kopieren Sie sie und fügen Sie sie zur sicheren Aufbewahrung in einen Passwort-Manager wie LastPass ein. Sie können auch neue Sicherungscodes anfordern, da diese nur einmal verwendet werden können (dazu später mehr).

Schritt 3: Verwenden Sie Bestätigungscodes über eine Sicherheits-App

Wenn Sie sich für die Verwendung einer Sicherheits-App wie Google Authenticator entscheiden, wählen Sie diese aus der Liste aus und sie wird auf Ihr Gerät heruntergeladen, sofern Sie sie noch nicht haben. Sie müssen diese App zuerst einrichten, bevor Sie fortfahren können. Wenn sich Ihre Sicherheitsanwendung auf einem anderen Gerät befindet, tippen Sie stattdessen auf “Meine Sicherheitsanwendung befindet sich auf einem anderen Gerät”.

Für diejenigen unter Ihnen, die bereits eine dieser Sicherheits-Apps installiert haben (wie Authy) und diese für die Bestätigung in zwei Schritten in anderen Apps verwenden, wird nach Auswahl von “Sicherheits-App” versucht, die App sofort zu öffnen. Dies geschieht auch, nachdem Sie zum ersten Mal eine Sicherheits-App eingerichtet haben.

Wenn Sie an der Eingabeaufforderung auf “Öffnen” tippen, werden Sie wahrscheinlich aufgefordert, Ihr Token für die Uber-App hinzuzufügen. In meinem Beispiel passiert genau das mit Google Authenticator. Tippen Sie auf “Ja”, um das Token hinzuzufügen.

Sobald Sie das Token hinzugefügt haben, wird der sechsstellige Code unter dem Titel angezeigt Uber. Drücken Sie Ihren Finger auf den Code, um ihn zu kopieren und zur Uber-Anwendung zurückzukehren. Geben Sie den Code in das Zahlenfeld ein und klicken Sie auf “Senden”. Sie müssen jetzt Ihre Sicherheits-App verwenden, um sich bei Ihrem Uber-Konto anzumelden. Bei nachfolgenden Anmeldeversuchen müssen Sie kein Token erneut hinzufügen, da bereits eines vorhanden ist. Der sechsstellige Code ändert sich jedoch.

So fügen Sie Uber eine Bestätigung in zwei Schritten hinzu, um die allgemeine Kontosicherheit zu verbessern
So fügen Sie Uber eine Bestätigung in zwei Schritten hinzu, um die allgemeine Kontosicherheit zu verbessern

Auf der nächsten Seite sehen Sie eine Reihe von Sicherungscodes (um genau zu sein acht), die Sie anstelle eines SMS-Codes verwenden können, wenn Ihr Telefon verloren geht oder Ihre Nummer nicht funktioniert und Sie versuchen, sich anzumelden in Ihr Uber-Konto.

Machen Sie einen Screenshot dieser Codes und bewahren Sie sie an einem sicheren, aber für Sie zugänglichen Ort auf, z. B. in einem Schließfach oder senden Sie sie sich selbst per E-Mail. Besser noch, kopieren Sie sie und fügen Sie sie zur sicheren Aufbewahrung in einen Passwort-Manager wie LastPass ein. Sie können auch neue Sicherungscodes anfordern, da diese nur einmal verwendet werden können (dazu später mehr).

Schritt 4: Verwenden Sie Wiederherstellungscodes, wenn alles andere fehlschlägt

Wenn Sie Uber auf einem neuen Gerät einrichten oder verwenden oder sich wieder auf Ihrem aktuellen Gerät anmelden, werden Sie zunächst aufgefordert, den SMS- oder Bestätigungscode über die Sicherheits-App einzugeben. Wenn Sie keinen Zugriff darauf haben oder es nicht funktioniert, können Sie auf “Ich habe Probleme” und dann auf “Sicherungscode verwenden” tippen. Geben Sie einen Sicherungscode ein, den Sie zuvor gespeichert haben, und klicken Sie auf die Pfeiltaste, um ihn zu verarbeiten. Anschließend werden Sie aufgefordert, Ihr Kennwort einzugeben, um die Anmeldung abzuschließen.

Schritt 5: Neue Sicherungscodes abrufen

Jeder der erhaltenen Sicherungscodes (auch Wiederherstellungscodes genannt) kann nur einmal verwendet werden. Aus diesem Grund können Sie neue anfordern, was Sie tun sollten, wenn Ihnen die Codes ausgehen. Gehen Sie dazu zu “Einstellungen”, tippen Sie auf “Sicherheit”, dann auf “Bestätigung in zwei Schritten” und wählen Sie “Anzeigen” in der Sicherungscodes Box. Geben Sie Ihr Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Tippen Sie auf “Neue Sicherungscodes abrufen” und dann auf “Neue Codes abrufen”, um acht neue Sicherungscodes zu erhalten. Ihre alten Sicherungscodes funktionieren nicht mehr, nachdem Sie neue angefordert haben. Speichern Sie daher den neuen Stapel und bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf.

Schritt 6: Deaktivieren Sie die Bestätigung in zwei Schritten

Wenn Sie die Bestätigung in zwei Schritten nicht mehr aktivieren möchten, können Sie sie einfach deaktivieren. Gehen Sie zu “Einstellungen”, dann zu “Sicherheit” und tippen Sie auf “Bestätigung in zwei Schritten”. Geben Sie Ihr Passwort ein (falls Sie dazu aufgefordert werden) und tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche “Ausschalten”. Geben Sie Ihr Passwort erneut ein und geben Sie dann entweder den vierstelligen Bestätigungscode per SMS oder die sechsstellige Bestätigung per Sicherheits-App ein. 2SV wird deaktiviert.

Die Verwendung von 2SV für Ihr Uber-Konto auf Ihrem iPhone oder Android-Telefon hilft dabei, betrügerische Anmeldungen zu verhindern, falls Sie Ihre Kontoinformationen jemals versehentlich an einen Hacker weitergeben. Die zusätzliche Sicherheitsebene reicht aus, um die meisten Angriffe zu vereiteln. Selbst wenn Uber ungewöhnliche Aktivitäten in Ihrem Konto vermutet, erfordert 2SV zusätzliche Schritte, bevor Sie sich anmelden können. Es wird daher nicht empfohlen, es auszuschalten.

Dieser Artikel wurde während der Sonderberichterstattung von Gadget Hacks über Reisen mit Ihrem Smartphone erstellt. Schauen Sie sich die gesamte Reiseserie an.

Verpassen Sie nicht: Die 5 besten Zwei-Faktor-Authentifizierungs-Apps für iPhone und Android

Halten Sie Ihre Verbindung ohne monatliche Rechnung sicher. Holen Sie sich ein lebenslanges Abonnement für VPN Unlimited für alle Ihre Geräte mit einem einmaligen Kauf im neuen Gadget Hacks Shop und sehen Sie sich Hulu oder Netflix ohne regionale Einschränkungen an, erhöhen Sie die Sicherheit beim Surfen in öffentlichen Netzwerken und vieles mehr.

Jetzt kaufen (80% Rabatt)>

Weitere lohnende Angebote zum Auschecken:

0 Shares