Gewusst wie: 7 Tipps zur Verwendung von Waze Like a Pro

0 Shares

Waze ist die Navigations-App für Millionen von Fahrern, und es ist leicht zu verstehen, warum. Vorteile wie Crowd-Sourcing-Verkehrsdaten, Standorte von Polizeifallen und die Vermeidung von Straßenarbeiten sind nur die Spitze des Eisbergs. Es kann fast überwältigend sein, aber mit diesen einfachen Tipps beherrschen Sie Waze und navigieren in kürzester Zeit wie ein Experte.

So intuitiv Waze auch für iPhone und Android ist, es gibt möglicherweise einige Funktionen, die Sie übersehen haben und über die Sie mehr erfahren möchten. Aus diesem Grund haben wir eine Liste mit sieben Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen sollen, sich mit Waze und einigen der angebotenen Funktionen vertraut zu machen.

Verpassen Sie nicht: Waze & Spotify Team Up für einfachen Zugriff auf Musik während der Fahrt

1. Stellen Sie eine benutzerdefinierte Stimme ein (oder nehmen Sie Ihre eigene auf)

Waze hat eine große Auswahl an Stimmen, aus denen Sie auswählen können. Das Einstellen einer benutzerdefinierten Navigationsstimme für Waze ist unglaublich einfach. Tippen Sie zunächst einfach auf die Lautsprechertaste in der unteren rechten Ecke des Bildschirms, um die Registerkarte “Toneinstellungen” aufzurufen.

Wählen Sie als nächstes “Sprachanweisungen” und dann die Sprache und Stimme, mit der Sie sich am wohlsten fühlen. Sie werden feststellen, dass einige Stimmen auch Straßennamen verbalisieren, was ein großer Vorteil ist und eine reibungslose Navigation gewährleistet.

Sie können sogar Ihre eigene Stimme für Waze aufnehmen. Tippen Sie dazu einfach auf die Schaltfläche “Neue Stimme aufnehmen” auf der Registerkarte “Klangeinstellungen” und befolgen Sie die Anweisungen.

Verpassen Sie nicht: So verwenden Sie verschiedene Stimmen für Navigation und Wegbeschreibung in Waze

2. Zahlen Sie nie wieder Mautgebühren

Unerwartet auf einer mautpflichtigen Straße stecken zu bleiben, macht nie Spaß, aber zum Glück können Sie Waze so einstellen, dass Sie niemals Anweisungen erhalten, die mautpflichtige Routen enthalten. Wischen Sie zu Beginn vom linken Bildschirmrand nach innen, um das Seitenmenü aufzurufen, und tippen Sie dann auf die zahnradförmige Einstellungsschaltfläche in der oberen linken Ecke.

Scrollen Sie auf der Einstellungsseite nach unten und tippen Sie auf “Navigation”. Schalten Sie dann einfach die Option “Mautstraßen vermeiden” um. Sobald Sie die Einstellung aktiviert haben, können Sie die Einstellungsseite verlassen und Ihr Ziel in Waze eingeben. Es werden nun automatisch nur gebührenfreie Routen generiert, aus denen Sie auswählen können.

Verpassen Sie nicht: So vermeiden Sie Mautrouten in Waze

3. Fügen Sie Stopps hinzu oder entfernen Sie sie, während Sie bereits navigieren

Selbst während eines Road Trips können Sie mit Waze Ihrer aktuellen Navigation nahtlos einen Boxenstopp hinzufügen, um mögliche Verzögerungen zu minimieren. Das Hinzufügen eines Stopps ist einfach.

Wischen Sie im Navigationsmodus vom unteren Bildschirmrand nach oben, um die Registerkarte “Zusammenfassung” Ihrer Reise anzuzeigen. Wenn Sie mit iOS arbeiten, können Sie von dort aus auswählen, welche Art von Stopp Sie hinzufügen möchten, indem Sie auf das entsprechende Symbol tippen. Andernfalls suchen Sie einfach über das angegebene Feld nach einem bestimmten Unternehmen oder Standort. Tippen Sie von dort aus auf den gewünschten Stopp, sobald Sie ihn gefunden haben. Dieser wird dann automatisch zu Ihrer Route hinzugefügt.

Hinzufügen eines Stopps unter iOS

Das Entfernen eines Stopps ist genauso einfach: Wischen Sie vom linken Bildschirmrand nach innen, um auf Ihr Waze-Dashboard zuzugreifen, tippen Sie auf den Stopp, den Sie löschen möchten, und wählen Sie dann “Entfernen”, um ihn zu entfernen.

Nicht verpassen: Hinzufügen oder Entfernen von Stopps während der Navigation in Waze

7 Tipps zur Verwendung von Waze Like a Pro
7 Tipps zur Verwendung von Waze Like a Pro

Bitte beachten Sie, dass in Waze nur ein Stopp zu einer aktuellen Route hinzugefügt werden kann. Wenn Sie also einen weiteren Stopp zu dem bereits vorhandenen Boxenstopp hinzufügen möchten, müssen Sie entweder an Ihrem Boxenstopp ankommen und ihn von Ihrem entfernen aktuelle Route oder erstellen Sie eine separate Route dafür.

4. Gehen Sie mit den Sprachbefehlen ‘Okay Waze’ freihändig

Für diejenigen unter uns, die beim Fahren die Sicherheit vor allem anderen stellen, bietet Waze eine raffinierte Freisprechfunktion, mit der Sie Sprachbefehle für Navigations- und Verkehrsinformationen eingeben können, sodass Sie sich ganz auf die Straße konzentrieren können.

Der Freisprechmodus ist unglaublich einfach zu aktivieren. Wischen Sie zunächst vom linken Bildschirmrand nach innen, um das Seitenmenü zu öffnen. Tippen Sie dann auf das Einstellungszahnrad und wählen Sie “Sound & Voice”. Tippen Sie von dort aus auf “Mit Waze sprechen” und anschließend auf den Schalter neben “Okay Waze”, um die Funktion zu aktivieren. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, kann die App das Mikrofon Ihres Telefons verwenden.

Jetzt können Sie unterwegs auf fast alle Funktionen in der App zugreifen, indem Sie einfach “Okay Waze” sagen, gefolgt von einem Befehl wie “Nach Hause fahren”. Sie können diese Funktion sogar verwenden, um Probleme mit dem Verkehr zu melden, Ihre nächste Abbiegung zu hören oder zu sehen, wie lange es dauern wird, bis Sie Ihr Ziel erreichen.

Verpassen Sie nicht: So erhalten Sie mit Waze Freisprechanweisungen und Verkehrsinformationen

Es ist erwähnenswert, dass Sie nach dem Aussprechen Ihres Befehls immer noch auf Ihr Gerät tippen müssen, um Ihr Ziel zu bestätigen, und dass die Funktion “Okay Waze” nicht funktioniert, wenn sie im Hintergrund ausgeführt wird. Trotzdem ist es eine bessere Alternative, als während der Fahrt ständig mit Ihrem Telefon herumzuspielen

5. Laden Sie Routen für die Offline-Verwendung herunter (nur Android)

Wenn Sie ein Android-Gerät verwenden, können Sie mit Waze Routen herunterladen, die dann als Backup im Cache der App gespeichert werden. Dies bedeutet, dass Karten von Waze automatisch abgerufen werden können, wenn Sie auf ein Gebiet mit schlechtem Mobilfunkdienst stoßen, wodurch Ihre Navigation reibungslos und relativ ununterbrochen bleibt. Die Offline-Funktion von Waze sorgt für eine insgesamt viel sicherere Fahrt, da nicht mehr während der Fahrt angehalten werden muss, um eine Offline-Route manuell abzurufen.

Die Offline-Funktion von Waze ist einfach zu aktivieren und wird nach dem Start der Navigation über die Einstellungsseite der App im Seitenmenü aufgerufen. Einmal drinnen, wählen Sie “Display & Map” unter Erweiterte EinstellungenTippen Sie dann ganz unten auf “Datenübertragung”. Tippen Sie auf der Seite auf “Verkehrsinformationen herunterladen”, um die Funktion zu aktivieren.

Wenn “Verkehrsinformationen herunterladen” eingestellt ist, lädt Waze automatisch Ihre Navigationsrouten herunter und navigiert weiter, selbst wenn Sie auf einen fleckigen Mobilfunkdienst stoßen. Es ist jedoch anzumerken, dass wichtige Verkehrsinformationen wie Unfälle, Polizeifallen und Straßenarbeiten ohne Mobilfunk nicht funktionieren, da die App auf eine Internetverbindung angewiesen ist, um Echtzeitdaten bereitzustellen.

Verpassen Sie nicht: So laden Sie Offline-Routen mit der Waze-App für Android herunter

6. Gehen Sie inkognito, um neugierige Blicke zu vermeiden

Für diejenigen von uns, die Wert auf Privatsphäre legen und unseren Standort lieber nicht für jedermann sichtbar machen möchten, hat Waze eine einfache Lösung: Eine Option, um uns für andere Benutzer unsichtbar zu machen. Wenn Sie also moralisch damit einverstanden sind, keine Verkehrsdaten beizutragen (da diese Funktion durch Inkognito deaktiviert wird), können Sie einfach unter das Radar gehen, indem Sie Ihre Profilseite im Seitenmenü öffnen und dann auf den Schalter “Unsichtbar gehen” tippen, um sie einzuschalten auf.

Verpassen Sie nicht: Wie Sie auf Waze unsichtbar werden, um andere davon abzuhalten, Ihren Standort zu sehen

7. Motorradfreundliche Navigation

In vielerlei Hinsicht unterscheidet sich das Motorradfahren von der vierrädrigen Navigation. Neben kürzeren Fahrzeiten können Fahrräder viel einfacher in den Verkehr hinein- und aus ihm herausweben als normale Autos und SUVs. In diesem Sinne bietet Waze eine Funktion, die motorradfreundliche Routen bietet, um eine effiziente Navigation beim Fahren einer Harley oder eines Super-Bikes zu gewährleisten.

Die Funktion ist einfach zu aktivieren und umfasst im Wesentlichen das Aufrufen des Seitenmenüs von Waze, um auf die Einstellungen zuzugreifen, und das Tippen auf “Navigation”, sobald Sie sich darin befinden. Wählen Sie dort einfach “Fahrzeugtyp” und tippen Sie auf “Motorrad”, um den Zweiradmodus zu aktivieren. Mit dieser Einstellung sucht Waze immer nach den motorradfreundlichsten Routen, wenn Sie nach dem Weg fragen.

Wenn Sie häufig zwischen Ihrem Auto und Ihrem Motorrad wechseln, können Sie Ihren Fahrzeugtyp schnell einstellen, unabhängig davon, ob Sie mit der Navigation begonnen haben oder nicht. Um Ihren Fahrzeugtyp schnell einzustellen, tippen Sie einfach auf Ihre Standort-PIN auf der Karte, um Ihre Info-Karte anzuzeigen und darauf zuzugreifen. Sie können dann Ihren Fahrzeugtyp zwischen Privat und Motorrad umschalten, indem Sie auf die Registerkarte Fahrzeug in der oberen linken Ecke der Karte tippen.

Verpassen Sie nicht: So erhalten Sie mit Waze motorradfreundliche Navigationsrouten

Natürlich werden wir sicher weitere Tipps zu Waze veröffentlichen, wenn in Zukunft weitere Funktionen eingeführt werden. Teilen Sie bis dahin Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten mit und teilen Sie uns mit, über welche anderen Funktionen von Waze Sie mehr erfahren möchten.

Halten Sie Ihre Verbindung ohne monatliche Rechnung sicher. Holen Sie sich ein lebenslanges Abonnement für VPN Unlimited für alle Ihre Geräte mit einem einmaligen Kauf im neuen Gadget Hacks Shop und sehen Sie sich Hulu oder Netflix ohne regionale Einschränkungen an, erhöhen Sie die Sicherheit beim Surfen in öffentlichen Netzwerken und vieles mehr.

Jetzt kaufen (80% Rabatt)>

Weitere lohnende Angebote zum Auschecken:

0 Shares