Gewusst wie: 10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen

0 Shares
10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen

In der jüngeren Generation konkurriert Roblox mit großen Titeln wie Minecraft als eines der beliebtesten Online-Spiele überhaupt. Tatsächlich ist es üblich, dass Kinder neuen Spielkameraden sagen, sie sollen “mich in Roblox befreundet haben!” so können sie online zusammen spielen. Hier gibt es nichts Unheimliches, aber bei all der Online-Interaktion wird die Sicherheit von Kindern zu einem Faktor.

Roblox ist eine umfassende Online-Plattform, mit der Sie Karten mit unterschiedlichen Themen erstellen können, z. B. Welten, die von anderen berühmten Spielen wie Sonic the Hedgehog und Cuphead inspiriert wurden, oder benutzerdefinierte Karten wie MeepCity für wirklich endlose Möglichkeiten. Das Spiel ist eines der wenigen, das die Fantasie Ihres Kindes anregt, lustige Karten voller junger Spieler aus der ganzen Welt zu erstellen oder daran teilzunehmen.

10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen

Bild von Amboy Manalo / Gadget Hacks

In Bezug auf die Sicherheit verfügt Roblox über eine solide Bilanz, und die Website hat das COPPA-zertifizierte kidSAFE-Siegel erhalten, um die vollständige Einhaltung des im Jahr 2000 in Kraft getretenen Gesetzes zum Schutz der Online-Privatsphäre von Kindern nachzuweisen. Darüber hinaus hat das Unternehmen kürzlich führte seine Digital Civility-Initiative ein, um Cyber-Mobbing und Belästigung einzudämmen und gesunde Interaktionen zu fördern.

Wenn Roblox einen Meilenstein von 100 Millionen aktiven Spielern erreicht, ist die Gewährleistung der Sicherheit Ihres Kindes heute wichtiger denn je. Eine solch massive Benutzerbasis erhöht von Natur aus die Wahrscheinlichkeit, dass unangemessenes Verhalten und Inhalte Ihr Kind erreichen. Glücklicherweise verfügt Roblox über zahlreiche Sicherheits- und Datenschutzfunktionen, die nicht nur die Gefährdung Ihres Kindes durch potenziell unsichere Inhalte und unappetitliche Charaktere minimieren, sondern auch die Moderation fördern, um sicherzustellen, dass Ihre Kinder nicht zu viel Zeit mit Spielen verbringen.

Tipp 1: Überprüfen Sie das Alter Ihres Kindes mit Roblox

Der einfachste Weg, um die Sicherheit und Privatsphäre Ihres Kindes bei Roblox zu gewährleisten, besteht darin, sein Alter bei der ersten Anmeldung genau einzugeben. Wenn Ihr Sohn oder Ihre Tochter jünger als 13 Jahre ist, schränkt das Spiel automatisch seine Fähigkeit zur Kommunikation mit anderen Spielern ein und beschränkt In-App-Chats und -Nachrichten nur auf Freunde, die er oder sie gemacht hat.

Wenn Ihr Kind 13 Jahre oder älter ist oder Sie sich dafür entschieden haben, sich bei Roblox anzumelden, um das Alter Ihres Kindes privat zu halten, können Sie die Datenschutz- und Sicherheitsoptionen der App manuell entsprechend den Anforderungen Ihres Kindes festlegen, um sicherzustellen, dass sie es erhalten Bleib sicher, während du das Spiel spielst. Wie das geht, zeige ich Ihnen im nächsten Tipp.

Tipp 2: Aktivieren Sie Kontobeschränkungen

Kontobeschränkungen werden automatisch aktiviert, wenn Sie sich anmelden und das tatsächliche Alter Ihres Kindes eingeben, das jünger als 13 Jahre ist. Diese Funktion deaktiviert die Fähigkeit Ihres Kindes, unabhängig vom Status seines Freundes über In-Game- oder In-App-Chats und private Nachrichten mit anderen zu kommunizieren. Darüber hinaus kann Ihr Kind nur auf kuratierte Inhalte zugreifen, die von Roblox als altersgemäß eingestuft wurden.

Wenn das registrierte Alter im Roblox-Konto Ihres Kindes mindestens 13 Jahre beträgt, können Sie die Kontoeinschränkungen weiterhin aktivieren, indem Sie zuerst “Mehr” in der unteren rechten Ecke des Hauptbildschirms auswählen und auf der folgenden Seite auf “Einstellungen” tippen. Wählen Sie “Sicherheit” und tippen Sie von dort aus auf den Schalter rechts neben “Kontobeschränkungen”, um die Funktion zu aktivieren.

10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen
10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen

Tipp 3: Registrieren Sie ein gültiges E-Mail-Konto

Da Sie zum Spielen keine E-Mail registrieren müssen, sind Roblox-Konten bekanntermaßen einfach zu erstellen. Das Nichtregistrieren eines E-Mail-Kontos ist unsicher und macht das Konto Ihres Kindes anfällig für Hacking, da es fast unmöglich ist, ein verlorenes oder vergessenes Passwort ohne ein E-Mail-Konto abzurufen. Dies würde praktisch einen Wutanfall garantieren, wenn Ihr Baby eine Menge Beute und Spielwährung angehäuft hat.

Zum Glück können Sie jederzeit eine E-Mail-Adresse für das Roblox-Konto Ihres Kindes registrieren, indem Sie auf der Seite “Einstellungen” der App auf “Kontoinformationen” klicken und dann im Adressfeld auf “E-Mail hinzufügen” tippen. Sie müssen die E-Mail-Adresse nach der Eingabe überprüfen. Überprüfen Sie daher Ihren Posteingang auf die E-Mail und klicken Sie in der E-Mail auf die Schaltfläche “E-Mail bestätigen”, um die Registrierung abzuschließen.

10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen
10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen

Um die Sicherheit und den Datenschutz Ihres Kindes weiter zu verbessern, werden durch die Registrierung eines gültigen E-Mail-Kontos bei Roblox weitere Sicherheitsfunktionen freigeschaltet, wie in den nächsten Tipps erläutert.

Tipp 4: Aktivieren Sie 2FA, um den Zugriff zu steuern

Wenn die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert ist, bietet das Roblox-Konto Ihres Kindes einen zusätzlichen Schutz vor Online-Diebstahl. Die Funktion kann Ihnen auch dabei helfen, die Zeit zu überwachen, die er oder sie mit Roblox verbringt, indem Sie einen sechsstelligen 2FA-Code eingeben müssen, der jedes Mal per E-Mail gesendet wird, wenn er oder sie sich bei der App anmeldet.

Um die 2FA-Funktion von Roblox nutzen zu können, müssen Sie zunächst Ihre E-Mail-Adresse bei Roblox überprüfen, wie in Tipp 3 hervorgehoben. Wählen Sie anschließend in den Einstellungen der App “Sicherheit” aus und tippen Sie auf den Schalter in der Klicken Sie auf der folgenden Seite auf die Registerkarte “Bestätigung in zwei Schritten” und geben Sie Ihr Kennwort ein, wenn Sie aufgefordert werden, die Funktion zu aktivieren.

10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen
10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen

Tipp 5: Aktivieren Sie eine Sicherheits-PIN

Roblox verfolgt einen anderen Ansatz hinsichtlich der Aktivierung einer Sicherheits-PIN. Im Gegensatz zu den meisten Apps, die diese Funktion verwenden, um unerwünschten Zugriff auf die App als Ganzes zu verhindern, verwendet das Spiel stattdessen die Option, die vorhandenen Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen zu sperren, um zu verhindern, dass Ihr Kind unbefugte Änderungen vornimmt.

Wenn “Konto-PIN” auf der Seite “Sicherheit” der App-Einstellungen aktiviert ist, werden Sie von Roblox aufgefordert, Ihre vierstellige PIN einzugeben, bevor Sie Änderungen an den von Ihnen vorgenommenen Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen vornehmen. Anschließend erhalten Sie ein fünfminütiges Fenster, in dem Sie das Sicherheitsprofil Ihres Kindes zusätzlich bearbeiten können.

10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen
10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen

Tipp 6: Überprüfen Sie das Roblox-Profil Ihres Kindes

Kinder haben die entzückende Angewohnheit, ihre Hobbys und Interessen in die Welt zu tragen, und dies erstreckt sich sogar auf ihr Benutzerprofil auf Roblox. Unbekannt können zu viele Informationen zu einer Katastrophe in Bezug auf die Privatsphäre führen. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, das Profil Ihres Kindes zu überprüfen, um sicherzustellen, dass es Fremden nicht zu viele persönliche Informationen gibt.

Um das Roblox-Profil Ihres Kindes anzuzeigen und zu bearbeiten, tippen Sie zuerst unten rechts auf “Mehr” und wählen Sie dann auf der folgenden Seite “Einstellungen”. Tippen Sie anschließend auf “Kontoinformationen” und anschließend einfach auf das Profilfeld Ihres Kindes unter persönlich Abschnitt, um sein oder ihr Profil zu überarbeiten und alle persönlichen Daten zu löschen. Klicken Sie nach Abschluss auf “Speichern”, um die vorgenommenen Änderungen beizubehalten.

10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen
10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen

Tipp 7: Beschränken Sie, mit wem Ihr Kind interagieren kann

Roblox verfügt über eine eigene Chat- und Messaging-Funktion im Spiel, mit der Ihr Kind Freunden Nachrichten senden kann, um Spielesitzungen zu organisieren, Strategien im Spiel zu planen oder einfach nur zu chatten. So praktisch diese Funktionen auch für die Kommunikation mit Freunden sind, die App ist nicht immun gegen gelegentliches Online-Trolling und Mobbing, das sich negativ auf Ihr Kind und Ihre Familie insgesamt auswirken kann.

Während wir unsere Babys online nicht vollständig vor möglichen Belästigungen schützen können, können wir das Risiko in Roblox zumindest auf ein Minimum beschränken, indem wir die Anzahl der Benutzer einschränken, die sie in der App oder im Spiel chatten oder Nachrichten senden können. Gehen Sie dazu zum Kontakteinstellungen Abschnitt auf der Seite “Datenschutz” in den Einstellungen der App und stellen Sie die folgenden Kontaktoptionen wie “Wer kann mit mir in der App chatten” entsprechend den Anforderungen Ihres Kindes ein.

10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen
10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen

Tipp 8: Beschränken Sie, wer Ihr Kind zu VIP-Servern einladen kann

VIP-Einladungen sind eine großartige Möglichkeit, Freunde und andere Spieler einzuladen, neue und interessante von Spielern erstellte Karten in Roblox zu besuchen. Leider können einige dieser Karten unangemessenen Inhalt enthalten und sind nicht für Ihr Kind geeignet. Aus diesem Grund möchten Sie möglicherweise einschränken, wer Ihre Kindereinladungen senden darf. Dies kann auf der Seite “Datenschutz” der App-Einstellungen unter “Wer kann mich zu VIP-Servern einladen” erfolgen.

10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen
10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen

Tipp 9: Beschränken Sie, wer Inventar anzeigen kann

Wenn Sie Ihren Freunden Ihre Sammlung seltener und kostbarer Beute als Beweis für Ihre Spielstärke präsentieren, ist dies oft genauso befriedigend, wenn Sie sie erhalten. So unschuldig das auch klingen mag, es ist möglicherweise nicht ideal für Ihr kleines Kind, andere sein Roblox-Inventar frei einsehen zu lassen, da dies Fremden die perfekte Ausrede geben kann, um unerwünschten Kontakt oder unerwünschte Werbung zu initiieren.

Glücklicherweise können Sie mit Roblox festlegen, wer das Roblox-Inventar Ihres Kindes anzeigen darf. Die Einstellung für “Wer kann mein Inventar sehen?” finden Sie auf der Seite “Datenschutz” in den Einstellungen der App unter Andere Einstellungen Sektion.

10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen
10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen

Tipp 10: Halten Sie verbundene soziale Netzwerke privat

Mit Roblox können Benutzer ihre Social-Media-Konten wie Facebook und Twitter anzeigen, damit andere sie anzeigen können. Natürlich kann dies ein unerwünschtes Tor für skizzenhafte Personen sein, um mehr über Ihre Familie zu erfahren. Daher sollten Sie deren Sichtbarkeit einschränken. Sie können diese Einstellung anpassen, indem Sie in den Einstellungen der App auf die Seite “Kontoinformationen” gehen und dann im Feld auf “Sichtbar für” tippen Soziale Netzwerke Sektion.

10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen
10 Roblox-Einstellungen, die Sie überprüfen müssen, um die Privatsphäre Ihres Kindes zu schützen

Dieser Artikel wurde während der Sonderberichterstattung von Gadget Hacks über mobile Spiele erstellt. Schauen Sie sich die gesamte Gaming-Serie an.

Verpassen Sie nicht: Weitere Datenschutz- und Sicherheitstipps für Ihr Smartphone

Halten Sie Ihre Verbindung ohne monatliche Rechnung sicher. Holen Sie sich ein lebenslanges Abonnement für VPN Unlimited für alle Ihre Geräte mit einem einmaligen Kauf im neuen Gadget Hacks Shop und sehen Sie sich Hulu oder Netflix ohne regionale Einschränkungen an, erhöhen Sie die Sicherheit beim Surfen in öffentlichen Netzwerken und vieles mehr.

Jetzt kaufen (80% Rabatt)>

Weitere lohnende Angebote zum Auschecken:

0 Shares